Mediamatik

Das Ziel der Ausbildung

Mediamatik ist ein Generalisten-Beruf, der Fertigkeiten und Know-how in den Bereichen Multimedia, Informatik, Marketing und Administration beinhaltet. Nach 2 Jahren in der BiCT und weiteren 2 Jahren
in einem Mediamatiklehrbetrieb, sind Ausgelernte überall dort im Einsatz, wo der professionelle
Umgang mit neuen Medien und Technologien gefragt ist. Die MediamatikerInnen erstellen

files/BiCT_dateien/Kreis_Bilder/nora_gruetter1.png

Präsentationen am Bildschirm, betreuen Netzwerke und sind Profis im Erstellen von Websites und Intranets. Der Beruf MediamatikerIn eignet sich mit seinen vielen kommunikativen Fachbereichen speziell auch für Frauen. 

 

Voraussetzungen

· abgeschlossene Volksschule, oberste Stufe
· absolvierter Eignungstest der SIGMEDIA

Das BiCT Doppelbasislehrjahr Mediamatik setzt Akzente

· Zeit- und Projektmanagement
· Präsentationserstellung
· Kundenkontakt
· Administration
· Webentwicklung
· Desktop Publishing
· Sound- und Videobearbeitung
· First-Level-Support
· Netzwerktechnik

Weiterbildungsmöglichkeiten

ohne Berufsmatur:
· Höhere Fachprüfungen HFP
· Berufsprüfungen BP
· Berufsmaturität, BM2
· Höhere Fachschulen HF

mit Berufsmatur:
· Fachhochschulen FH (Bachelor)

> Download als PDF